Tipps vom Fachmann Holzfenster

Holzfenster, vorausgesetzt sie werden richtig gewartet und gepflegt, halten ein Leben lang. Der Aufwand dafür ist verhältnismäßig gering.

Einige wichtige Dinge sind hierbei zu beachten:

  • Fenster 1x jährlich kontrollieren.(auch im ersten Jahr!).
  • Dichtungen, Scharniere überprüfen und evtl. ölen.
  • Beschädigungen an der Oberfläche der Beschichtung unverzüglich aus-/ nachbessern.
  • Bildung von Rissen im Gehrungsbereich und im Bereich der Hirnhölzer unverzüglich mit geeignetem Dichtungsmittel verschließen und nachbehandeln.

Der Aufwand hierfür ist relativ gering - der Nutzen umso größer:

Intakte Fenster die 30 und mehr Jahre alt sind, und dabei und noch vollkommmen in Ordnung sind, sollten eigentlich die Regel sein.

Sollte Ihnen der Aufwand zu groß sein oder Sie sich das nicht zutrauen, sprechen Sie uns an -- Wir übernehmen das für Sie. Mit einem Wartungsvertrag für Ihre Fenster haben Sie dieses Problem schnell gelöst.

  1. Wetterschenkel
  2. Gehrungen - Hirnhölzer